Postauto / Heizöl / Tankrevisionen
Voegtlin - Meyer AG  CH - 5200 Brugg

Buslinien ab Brugg im Aargau, Schweiz

  

Habsburgwanderung

  

4. Etappe: Aufstieg zum Schloss Habsburg, Besichtigung und Einkehr im Schlossrestaurant
   
Wir benützen die Zufahrtsstrasse zum Kurzentrum Bad Schinznach als einzige Möglichkeit die Eisenbahnlinie zu überqueren und gelangen so an den Rand des Habsburgwaldes. Unterwegs haben wir noch einmal Gelegenheit, einigen Golfspielern beim Abschlag zuzusehen.

Dann beginnt der Aufstieg auf den Wülpelsberg. Er gestaltet sich nicht besonders schwierig, folgt er doch einem bequemen Waldweg.

   

Aufstieg auf den Wülpelsberg

   

Am Schluss führt der Weg noch dem Waldrand entlang, bis das Schloss Habsburg ins Blickfeld rückt.

   

Dem Waldrand entlang zum Schloss Habsburg

Das Schloss Habsburg rückt ins Blickfeld

   

Das Schloss Habsburg ist eine Doppelburg, deren vorderer Teil nur noch aus den begehbaren Überresten der Fundamente besteht. Der hintere Teil beherbergt ein ganzjährig geöffnetes Restaurant und eine sehr interessante Ausstellung zur Geschichte der Burg und des Geschlechts der Habsburger, das von hier auszog, die Welt zu beherrschen. 

Der von Bäumen beschattete Schlosshof ist im Sommer mit einem sehr schönen Gartenrestaurant belegt. Hier befindet sich der Sodbrunnen, der einer der tiefsten der Schweiz sein soll. 

Der grosse Turm des Schlosses ermöglicht eine prächtige Aussicht auf die Umgebung und bei klarem Wetter beste Fernsicht auf die Alpen im Süden und den Schwarzwald im Norden.

   

   

Weitere Informationen zum Schloss Habsburg auf www.bus-ab-brugg.ch finden Sie hier !

   

... weiter zur 5. Etappe: Fussmarsch zur Postautohaltestelle und Rückfahrt zum Bahnhof Brugg

   

zurück zur Übersicht der Habsburgwanderung

 


 

Zurück zur Liste mit den Wandervorschlägen
  
zur Startseite www.bus-ab-brugg.ch