Postauto / Heizöl / Tankrevisionen
Voegtlin - Meyer AG  CH - 5200 Brugg

Buslinien ab Brugg im Aargau, Schweiz

  

Habsburgwanderung

  

5. Etappe: Fussmarsch zur Postautohaltestelle und Rückfahrt zum Bahnhof Brugg
   
Der Fussmarsch zur Haltestelle Habsburg Post der Postautolinie Brugg - Habsburg - Scherz durch das Dorf Habsburg hinunter dauert wiederum nur ca. 10 Minuten. 

Das Postauto fährt auf schmaler Strasse den Habsburgwald hinunter nach Windisch. Der Wald im unteren Teil des Berges wurde beim Jahrhundertsturm "Lothar" von 1999 schwer verwüstet. Die entwurzelten Baumstämme liegen hier noch immer kreuz und quer übereinander und bilden zusammen mit dem dazwischen wieder hochkommenden Jungholz einen kaum durchdringbaren Urwald.

Gleich nach der katholischen Kirche in Windisch lohnt es sich den Blick nach links zu wenden. Hier befindet sich eine Sehenswürdigkeit, welche ebenfalls einen Besuch lohnt und dazu noch viel älter ist als Schloss Habsburg: Das Amphitheater des ehemaligen römischen Legionslager Vindonissa von Windisch.

   

   

Nahe dem Zentrum von Windisch bietet sich zum Abschluss dieser Wanderung nochmals ein Ausblick aus dem Postauto auf das Mittelalter und die Geschichte der Habsburger. Die Klosterkirche von Königsfelden, berühmt vor allem durch ihre leuchtend farbigen, jahrhundertealten Glasfenster, erinnert an ein Verbrechen, das hier im Jahre 1308 geschah: Die Ermordung des deutschen Königs Albrecht I., dem zweiten Habsburger, dem es gelungen war eine Krone zu erlangen.

   

   

Für die Weiterreise: Alle Zugsabfahrten am Bahnhof Brugg

   

Zurück zur Übersicht der Habsburgwanderung

 


 

Zurück zur Liste mit den Wandervorschlägen
  
zur Startseite www.bus-ab-brugg.ch